28.06.2019

Die Preisträger des 1. PLAYGROUND ART PRIZE stehen fest.

Die Werke sind von 13.06. – 20.07. in drei Solo Shows zu sehen

Wir freuen uns für den 1. PLAYGROUND ART PRIZE diese hochkarätige Jury aus renommierten, unabhängigen Experten gewinnen zu können:

Amely Deiss
(Direktorin, Kunstpalais Erlangen)

 

Marianne Dobner
(Kuratorin am mumok – Museum für Moderne Kunst Stiftung Ludwig, Wien)

 

Katia Hermann
(Kuratorin und Kunsthistorikerin, Berlin)

 

Krist Gruijthuijsen
(Direktor KW Institute for Contemporary Art, Berlin)

 

Sergey Harutoonian
(Kurator am Kunstverein Hannover)

Wir freuen uns Ihnen die Preisträger des 1. PLAYGROUND ART PRIZE vorzustellen:

Playground Art Prize, GALERIE VON&VON, Krist Gruijthuijsen, Amely Deiss, Marianne Dobner, Katia Hermann, Sergey Harutoonian, Kunstpreis, 2019, Jury, Kunst, Nachwuchsförderung Kunst

Der 1. Preis ging an Sophia Mainka (Akademie der Bildenden Künste München), die in ihrem Werk auf zeitgenössische und sinnliche Weise Fragen um Geschlechtlichkeit und gesellschaftskritische Zwänge thematisiert.

Den 2. Preis erhielt Mariam Kvirikashvili (Städelschule Frankfurt). In ihren sehr reduzierten, konzeptuellen Arbeiten verhandelt die Künstlerin mit georgischen Wurzeln Begriffe um Heimat, Geborgenheit & Schutzbedürftigkeit.

Der 3. Preis ging an den Konzeptkünstler Leonard Korbus (HGB Leipzig), der in seinen Arbeiten die Beziehung zwischen (öffentlichem) Raum und Individuum auslotet.

 

Playground Art Prize, GALERIE VON&VON, Krist Gruijthuijsen, Amely Deiss, Marianne Dobner, Katia Hermann, Sergey Harutoonian, Kunstpreis, 2019, Jury, Kunst, Nachwuchsförderung Kunst

Als weiteres Highlight an diesem Abend diskutierten der junge Fotograf und Konzeptkünstler Andy Kassier mit Moderatorin Laura Lewandowski und den Jurorinnen Amely Deiss (Kunstpalais Erlangen) und Katia Hermann (Kuratorin Berlin) über seine Erfahrungen auf dem internationalen Kunstmarkt, die Bedeutung institutioneller Kunstpreise und die Relevanz von Social Media für junge Künstler.

Wir freuen uns sehr über diesen erfolgreichen Abend der Preisvergabe des 1. PLAYGROUND ART PRIZE und sind schon sehr gespannt auf die weitere Entwicklung der drei Preisträger!