27.03.2020 - 21.04.2020

Camera Obscura II

Die zweite Ausgabe des Zeitungsprojektes „Die Camera obscura im Atelier“ des Fotografen Günter Derleth

 

! Aufgrund der neuen Maßnahmen des Freistaats zur Eindämmungen des Coronavirus, ist die Ausstellung auf unbestimmte Zeit verschoben !

 

 

Wir freuen uns im diesem Jahr die zweite Ausgabe des Zeitungsprojektes

„Die Camera obscura im Atelier“ zu präsentieren.

 

Dafür besuchte der Fotograf Günter Derleth erneut die Ateliers von 46 bildende

Künstlerinnen und Künstler aus der Metropolregion Nürnberg, um dort mit analogem

Schwarz-Weiß-Fotopapier bestückte Lochkameras aufzuhängen, die ca. ein Jahr lang

belichteten. Durch die extrem lange Belichtungszeit „brennt“ sich das Motiv farbig

in die fotografische Schicht. Das Bild muss nicht mehr entwickelt werden. Licht durch

ein Loch und sonst nichts: pure Magie!

 

Der Fürther Fotograf Peter Kunz porträtierte die Künstlerinnen und Künstler mit der

historischen Nasskollodium-Technik. Die bei den Besuchen und Porträt-Sitzungen

entstandenen Fotos werden in der Publikation im Tageszeitungs-Format (64 Seiten,

Auflage 5000) mit persönlichen Textbeiträgen der Künstlerinnen und Künstlern ergänzt.

 

In der Ausstellung werden zu jeder Atelier-Aufnahme und den Porträts auch Arbeiten

der jeweiligen beteiligten Künstlerinnen und Künstler präsentiert.