Michael Dohr

"Intervention 104 – Modernes Ding"

Michael Dohr · Künstler der GALERIE VON&VON / Zeitgenössische Kunst / Kunstgalerie

In thematischer Hinsicht waren der Mensch und die Natur schon immer zentrale Aspekte des Schaffens von Michael Dohr. In den aktuellen, oft großformatigen Arbeiten versucht der Künstler, die Verschmelzung von Natur und moderner Technologie zu dokumentieren. Die Arbeiten spiegeln ein Gefühl der Überforderung und Ungewissheit wieder, das uns am Weg hin zur sogenannten „Maschine Mensch“ begleitet. Die entstandene „moderne Natur“ wird von Maschinen bevölkert, die kein Mensch versteht und an der letztendlich alle zugrunde gehen.

Auf kaum präsentem hellbraunem Hintergrund breitet sich bis über die Bildgrenzen hinaus eine größtenteils dunkle Farbfläche mit weißer Umrandung aus, in dessen Zentrum eine eher realistisch ausgearbeitete, mit der Spitze nach oben zeigende tütenförmige Figur in Goldtönen dargestellt ist. Dessen Unterseite ist versehen mit silbrigen aneinandergereihten Blumenstrukturen. von der Unterseite gehen Farbstreifen und Spuren aus. Auch über den Rest des Werkes sind einzelne Farbkleckse verteilt.
— Julia Reiter